Honigmond


Linda, Christine und Barbara sind drei völlig unterschiedliche Freundinnen. Nach ihren zerbrochenen Beziehungen sind sie sich in einem Punkt einig: Männer bereiten nur Probleme! Man kann einfach nicht mit ihnen leben. Doch schnell wird klar: ohne Männer geht es auch nicht, denn irgendwann wird das starke Geschlecht wieder schwach. So begeben sich die drei Frauen auf die Suche nach einem Neuanfang - zwischen Selbstverwirklichung und der Sehnsucht nach Geborgenheit. Eines ist sicher, nichts bleibt wie es war.



Denken Männer wirklich so anders als Frauen?

Sind alle Männer gleich?

Und gibt es eigentlich die perfekte Beziehung?

Alfred Haidacher ist es hervorragend gelungen, die Gefühle und Denkweisen von Frauen zu erkennen und sie in ein unterhaltsames Theaterstück zu verpacken. Eine turbulente Komödie über Frauen, mit Frauen, aber nicht nur für Frauen.

Das Schlossfestspiele Team

  • Regie: Alfred Haidacher (Biographie)
  • Musik: Teresa Jaunig
  • Bühne: Agnes Wurzinger
  • Technik: Franz Hiden
  • Kostüme: Elisabeth Kamper
  • Maske: Klaudia Töscher
  • Grafik: Alexander Kropsch
  • Foto: Nicolas Galani

Besetzung

  • Agnes Julia Redl: Linda
  • Sandra Högl: Barbara
  • Bianca Hanžel: Christine