Bedachung

Spielgarantie und Regelung bei Schlechtwetter

Die Vorstellungen finden im Freien statt. Auch bei unbeständiger bzw. ungünstiger Witterung sind wir bemüht, die Aufführungen abzuhalten.

Eine Absage kann erst unmittelbar vor Beginn der Vorstellung durch die Festspielleitung erfolgen.

Überdies behält sich die Festspielleitung auch vor, den Spielbeginn witterungsbedingt bis zu 30 Minuten zu verschieben bzw. die Vorstellung zu unterbrechen und nach der Unterbrechung wieder fortzusetzen.
Sofern eine Aufführung seitens des Veranstalters vor Beginn abgesagt oder eine Spieldauer von 45 Minuten nicht erreicht wird, erhalten Sie den jeweiligen Kartenpreis (exkl. Versandgebühr) rückerstattet. In diesem Fall bitten wir Sie, die Karten innerhalb von sieben Tagen unter Angabe der Kontonummer an die Stelle zu retournieren, bei der Sie die Karten erworben haben. Eine spätere Rückgabe der Karten ist nicht möglich.
Premierenkarten behalten bei Absage hingegen ihre Gültigkeit, die BesucherInnen akzeptieren die Verschiebung auf den Folgetag.

Bereits bezahlte Karten können weder umgetauscht noch zurückgenommen werden. Besetzungs- und Programmänderungen berechtigen nicht zur Rückgabe bzw. zum Umtausch von Karten.