Der eingebildete Kranke

Schlossfestspiele Piber 2018

Erleben Sie die lebendige Kulturlandschaft in der Weststeiermark.

Hört man von dem kleinen, idyllischen Ort Piber, denkt man unweigerlich an die weltberühmten Lipizzanerpferde, die dort das Licht der Welt erblicken und ihre ersten stürmischen Jahre auf den grünen Wiesen der wunderschönen Weststeiermark verbringen.
Seit einigen Jahren ziehen aber nicht nur die weißen Pferde die Menschen in die Lipizzanerheimat, sondern auch die Schlossfestspiele Piber mit ihren Komödienklassikern.
Es ist uns gelungen mit klassischen Komödien von William Shakespeare, Carlo Goldoni über Jean Baptiste Molière bis hin zum österreichischen Großmeister Johann Nestroy tausende Besucher zu begeistern. Lassen auch Sie sich und Ihre Gäste bezaubern und genießen Sie einen unvergesslichen Theaterabend im historischen Arkadenhof auf Schloss Piber.

Im Kultursommer 2018 wollen wir Sie in Shakespeares „ Ein Sommernachtstraum“ entführen.
Die unbeschwerte Komödie ist mehr als ein Ausflug in eine traumhafte Phantasiewelt. Sie ist ein großes Werk über lustvolle Verwirrungen und übersinnliche Fantasien, wo die Grenzen zwischen Traum und Wirklichkeit verschwinden und die bestehenden Gesetze außer Kraft gesetzt werden. Fantasien, in denen sich durch Verzauberung die Instinkte und Sehnsüchte entladen, die das menschliche Begehren bestimmen.

"Ein Sommernachtstraum" gehört zu den meistgespielten Werken Shakespeares. In den englischsprachigen Ländern ist es ein Klassiker für Schul- und Laientheaterinszenierungen und daher ein ideales Stück in dem unsere talentierten Musikschülerinnen und –schüler aus der Region für Sie brillieren werden.


Premiere: Mittwoch, 27. Juni 2018
Ein Sommernachtstraum
von William Shakespeare (» zum Stück)