Der eingebildete Kranke

Schlossfestspiele Piber 2017

Erleben Sie die lebendige Kulturlandschaft in der Weststeiermark.

Hört man von dem kleinen, idyllischen Ort Piber, denkt man unweigerlich an die weltberühmten Lipizzanerpferde, die dort das Licht der Welt erblicken und ihre ersten stürmischen Jahre auf den grünen Wiesen der wunderschönen Weststeiermark verbringen.
Seit einigen Jahren ziehen aber nicht nur die weißen Pferde die Menschen in die Lipizzanerheimat, sondern auch die Schlossfestspiele Piber mit ihren Komödienklassikern.
Es ist uns gelungen mit klassischen Komödien von William Shakespeare, Carlo Goldoni über Jean Baptiste Molière bis hin zum österreichischen Großmeister Johann Nestroy tausende Besucher zu begeistern. Lassen auch Sie sich und Ihre Gäste bezaubern und genießen Sie einen unvergesslichen Theaterabend im historischen Arkadenhof auf Schloss Piber.

Im Kultursommer 2017 wollen wir Sie mit der französischen Komödie „Der Bürger als Edelmann“ von Jean Baptiste Molière verzaubern.
Die locker-leichte Komödie ist ein Meisterwerk bunter, turbulenter Szenen, die Sie in einem kurzweilig inszenierten Handlungsverlauf zu Lachstürmen hinreißen wird. Junge aufstrebende Musikerinnen und Musiker der Region werden für musikalische Highlights sorgen, die den Abend zu einem unverwechselbaren und charmanten Theatererlebnis machen. Singen, Tanzen, Fechten mit einem Hauch orientalischer Atmosphäre und das alles in Kostümen des 17. Jahrhunderts bilden ein Gesamtkunstwerk feinster Güte.

Die Investition in eine neue Technikanlage, um die Akustik im Innenhof zu verbessern und die zusätzliche Bestückung der Arkaden mit wunderschönen Logenvorhängen wurden vom Publikum begeistert angenommen und werden auch Ihnen in diesem Jahr einen entspannenden Theaterbesuch garantieren.


Premiere 12. Juli 2017
Der Bürger als Edelmann
von Jean Baptiste Molière (» zum Stück)